B1 gewinnt Turnier in Bemerode. B2 wird Dritter

B1 gewinnt Turnier in Bemerode. B2 wird Dritter

A1-Jugend B1-Jugend 15.01.2017

Erfolgreiche B-Junioren beim Hallenturnier in Bemerode

Es war ein langer Samstag, 10 Uhr Treffen, kurz vor 21 Uhr waren wir wieder zu Hause. Dazwischen lagen 7 zum größtenteil spannende und umkämpfte Spiele. In der Vorrundengruppe B hatten wir die vermeintlich etwas schwächeren Gegner. Im ersten Spiel trafen wir auf die starke U15 der SG Hemmingen, gegen die wir im vergangenen Jahr im Futsal-Finale noch mit 0:2 verloren.
Wir starteten aber super ins Turnier und ließen nichts anbrennen, souerän mit 2:0 besiegten wir die SG, die Tore erzielten Joop Meinshausen und Paul Zeisler. Im zweiten Spiel ging es gegen die JSG Gehrden/Wennigsen, die wir locker mit 5:0 ja fast abschossen.
Die Tore erzielten Sedad Tosun, Paul Zeisler, Bilel Braik (2) und Valentino Martino. Noch drei Spiele, es entwickelte sich ein Dreikampf um die beiden Halbfinalplätze und die nächsten beiden Spiele sollten unsere direkten Konkurrenten sein. Zunächst trafen wir auf Team weiß des Veranstalters, die U16 des TSV Bemerode, mit der wir insgesamt gesehen ungefähr auf Augenhöhe sind.
Es war ein enges Spiel, schnell wurde klar, wer hier das erste Tor schießt, der gewinnt.
Lange stand es 0:0, wir riskierten viel und setzten den TSV vorne unter Druck.
Das ermöglichte natürlich Konterchancen. Zwei Minuten vor Abpfiff erlöste uns Valentino Martino mit dem nicht unverdienten, aber glücklichen 1:0 Siegtreffer. Und nachdem der TSV wenig später nur zu einem 1:1 gegen die SG Hemmingen kam, hatten wir das Halbfinale damit bereits erreicht. Im vorletzten Gruppenspiel trafen wir auf die SSG Halvestorf, die in der Bezirksliga Staffel 1 gerade um den Aufstieg in die Landesliga spielt. Eine ganz starke Hallenmannschaft, die über das ganze Turnier hinweg super den Ball laufen ließ. Auch hier entwickelte sich ein spannendes Spiel, wieder stand es lange Zeit 0:0 und diesmal erzielte der Gegner kurz vor Schluss den 1:0 Siegtreffer, was genauso wie im Spiel zuvor verdient aber glücklich war. Egal, wir haben uns gegen eine starke Mannschaft super verkauft. Zeitgleich war es in der Gruppe A total spannend, vier Mannschaften kämpften um den Einzug ins Halbfinale. Und nachdem unsere U17 von Trainer Gerri Lukassek bereits den HSC Hannover bezwungen hatte, ging es gegen die JSG Grasdorf/Wülfel um Platz 1. Unsere U17 siegte und war damit Gruppensieger, der HSC Hannover belegte Platz 2, Grasdorf und Team rot von Bemerode waren raus. Wir mussten im allerletzten Gruppenspiel nach einer langen Pause nochmal ran, Gegner war der JFV Calenberger Land III. Am Ende hieß es 0:0, wir fanden einfach nicht die Lücke im Abwehrbollwerk der JFV. Und so zogen wir als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein. Was das bedeutet, war uns schon länger klar, ein Duell mit unserer U17!
 
Wir wollten unsere U17 ärgern, mutig nach vorne spielen, früh attackieren. Und 6 Minuten lang sah das wirklich super aus, doch unsere U17 ist halt eine überragende Hallenmannschaft und gingen Mitte des Spieles durch einen Konter in Führung. Und dann passierte es, innerhalb von drei Minuten stand es 0:3, in der Phase haben wir die Ordnung verloren und unsere B1 nutzte das eiskalt aus. Den Rest des Spieles brachten wir dann ohne weiteres Gegentor über die Zeit, nach vorne ging aber auch nichts mehr, mit dem Rückstand im Nacken waren Kopf und Beine zu schwer. Trotzdem war das ein mutiger und guter Auftritt! Und jetzt noch einmal Kräfte sammeln, im Spiel um Platz 3 ging es nochmal gegen die SSG Halvestorf, die im anderen Halbfinale knapp nach einer super Leistung erst in der letzten Minute mit 1:0 gegen den HSC Hannover verlor. Und unsere Jungs hatten nochmal richtig Lust und trumpften richtig auf. Volle Offensive, alles oder nichts, so sah es aus. Es war wieder ein tolles Spiel, es ging hin und her. Wir hatten riesige Konterchancen, aber irgendwie kam der letzte Pass nicht vors Tor, oder die SSG kam rechtzeitig zurück und hatte mindestens einen Fuß dazwischen. Und plötzlich war Merlin Schneider durch, er geht am Torwart vorbei und schiebt ein. Und die Führung brachten wir dann auch souverän über die Zeit.
Mit dem unerwarteten Sieg krönten wir einen stark Tag mit Platz 3. Im Finale dominierte unsere U17 gegen den Tabellenführer der Landesliga das Geschehen. Sie schafften es aber selbst in der zweiminütigen Überzahl nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Der HSC war nur noch ums Verteidigen bemüht. Letztendlich musste ein Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen, Leon Hofmann und Vincent Röß behielten die Nerven und versenkten ihre Schüsse. Der HSC traf zwar mit dem ersten Schuss, vergab danach aber zweimal und so sicherte sich unsere U17 den dritten Turniersieg in Folge. Das ist auch eine ganz starke Leistung.
 
In zwei Wochen haben wir noch ein megastark besetztes Hallenturnier in Vlotho mit Rundumbande. Danach starten wir in die Rückrundenvorbereitung. Das erste Rückrundenspiel haben wir dann am 04.03.2017 gegen die Reserve von Fortuna Sachsenroß.
 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.