Navigation
1. FC Wunstorf · Offizielle Website

Remis gegen Uphusen

Ohne ZEHN Spieler rettet der FC einen Punkt gegen Uphusen – Torjäger Tim Scheffler verlängert!

Was für ein verrücktes Spiel. Trainer Jens Ullmann musste gleich auf zehn Spieler verzichten. Luis Miguel Castro Hernandez, Fabian Klein, Marco Menneking, Robin Ullmann, Tugrancan Singin, Sebastian Schirrmacher, Tim Scheffler, Ahmet Kaya, Mirco Gallus und Marco Engelmann standen dem 1.FC im Spiel gegen den Tabellen-Vorletzten nicht zur Verfügung.
 
So konnten sich beide Teams in einer ergebnisarmen 1. Halbzeit kaum Chancen erarbeiten und die Torleute blieben nahezu arbeitslos. Folgerichtig endet die erste Halbzeit 0:0 Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit wechselte FC-Trainer Jens Ullmann erstmals. Für den bereits in die Partie angeschlagen Stürmer Philipp Rusteberg brachte er Saif Hussain (einen von drei verbliebenen Feldspielern auf der Bank)  Der 1.FC kam nun besser ins Spiel und erarbeitete sich erste Chance. In der 51. Minute scheiterte Daniel Boateng nach einem tollen Solo am herausstürmenden Keeper von TB noch knapp. Acht Minuten später war es Zeki Dösemeci, der mit einem Kopfball das Tor knapp verfehlte. In der 66. Minute war es dann endlich soweit. Gürkan Öney zog trocken von der rechten Seite ab und sein Schuss aus 18 Metern schlug unhaltbar im TB-Tor ein. Deniz Aycicek scheiterte dann noch mit einem Freistoß in der 80. Minute am Außennetz. In der 83. Minute zog dann Schiedsrichter Alexander Herbers gegen Daniel McGuinness die Ampelkarte. Den darauf folgenden Freistoß nutzte TB dann zum glücklichen Ausgleich durch einen Kopfball von Sebastian Koltonowski (83.)
Wunstorf versuchte in den wenigen Minuten noch den Siegtreffer zu erzielen, hatte dabei aber nicht wirklich eine Torchance. Am Ende musste man mit dem Remis zufrieden sein.
 
Weiter geht es für den 1.FC (Tabellenplatz 4) bereits am kommenden Samstag beim Tabellendritten in Spelle. Trainer Jens Ullmann hofft dann wieder Sebastian Schirrmacher, Robin Ullmann, Ahmet Kaya und Marco Menneking einsetzen zu können. Dieses ist umso wichtiger, da Daniel McGuinness und Deniz Aycicek gesperrt fehlen werden.
 
Eine wichtige Personalentscheidung konnte der 1.FC am Wochenende noch vermelden. Top-Torjäger Tim Scheffler wird auch in der neuen Saison für das Ullmann Team auf Tore-Jagd gehen. Nach der Weiterverpflichtung des Stürmers will der 1.FC nun auch schnell die Verträge mit den anderen Spielern verlängern.