2:2 im Spitzenspiel gegen Lupo Martini Wolfsburg!

2:2 im Spitzenspiel gegen Lupo Martini Wolfsburg!

Oberliga Team 09.05.2018

Ausgleich in der Nachspielzeit

Der Glaube, von FC Coach Jens Ullmann das Spiel positiv zu beginnen, erhielt schon früh einen entscheidenden Dämpfer: Nach einem Zweikampf im Strafraum des 1.FC zwischen einem Lupo Stürmer und FC Verteidiger Marco Menneking, gingen beide zu Boden und Schiedsrichter Niklas Milczewski zeigte zum Entsetzen der FC Anhänger sofort auf den Elfmeterpunkt.
Elvir Zverotic (12.) verwandelte sicher zum 0:1 für den Tabellenzweiten Lupo Martini Wolfsburg. Wunstorf brauchte danach einige Zeit, um sich zu sammeln und sich Chancen zu erarbeiten. Hinzu kam noch, dass Jens Ullmann bedingt durch die erneuten Ausfälle von Lasse Neubert und Deniz Aycicek umstellen musste. So rückte u. a. Innenverteidiger Yanik Strunkey nach außen und Pascal Gos dafür in die Innenverteidigung. Mit der 1:0-Führung für die Italiener ging es auch in die Pause.

Die zweiten 45 Minuten begann der 1.FC dann wesentlich druckvoller und kam zu ersten Chancen. Ein starkes Finish brachte Wunstorf dann wieder in die Spur. Marco Menneking wurde an der Strafraumgrenze gefoult und Schiedsrichter Milczewski entschied zunächst auf Freistoß für den FC. Nach Rücksprache mit Lukas Reineke, zeigte er aber sofort auf den Elfmeterpunkt. Pascal Gos schnappte sich die Kugel und traf in der 72. Minute zum umjubelten Ausgleich. Auch danach spielte nur ein Team, der 1.FC und man erarbeitete sich weitere Chance. Eine Flanke von Kriseld Doko auf den langen Pfosten verwandelte Yanik Strunkey zur 2:1 Führung (81.) für den 1.FC! Als es so schien, dass sich Wolfsburg bereits aufgegeben hatte, startete das Team aus der Autostadt einen letzten Angriff. Eine Flanke in die Mitte, konnte Zverotic zum 2:2 (90+2.) Ausgleich verwandeln. Kurz danach war Schluss in der Barne Arena und beide Teams trennten sich im Spitzenspiel 2:2.

1. FC Wunstorf

2 : 2

Lupo Martini Wolfsburg

Samstag, 5. Mai 2018 · 16:00 Uhr

Oberliga Niedersachsen · 28. Spieltag

Schiedsrichter: Niklas Milczewski Assistenten: Lukas Reineke, Florian Deckwert Zuschauer: 200

Startaufstellung