B2 wird Mannschaft des Jahres 2016

B2 wird Mannschaft des Jahres 2016

B1-Jugend 31.03.2017

Doppelte Ehrung bei der Sportlerehrung der Stadt Wunstorf

Unfassbar!!! Seit vielen vielen Jahren ist eine Mannschaft des 1.FC Wunstorf wieder zur Mannscharft des Jahres in Wunstorf gewählt worden. Mit sensationellen 932 Stimmen setzten wir uns bei der vom Wunstorfer Stadtanzeiger veranstalten Wahl vor der Konkurrenz vom TUS Wunstorf und den Schwimmern deutlich durch.

Und als erstes möchten wir uns bei allen bedanken, die uns eine Stimme gegeben haben!!!!!

Es war einfach eine traumhafte Saison! Alle 21 Saisonspiel haben wir gewonnen bei einem Torverhältnis von 144:9. Und trotz der auf dem Papier vorhandenen Überlegenheit war es keineswegs so, dass wir unsere Gegner nach Belieben beherrschten. Jede Woche aufs Neue mussten wir eine gute Leistung abliefern um diesen Erfolg auch realisieren zu können. Härtester Konkurrent war der Heesseler SV, die uns bis zum Saisonende auf "die Nerven" gingen. Doch spätestens mit dem 5:0 im Viertelfinale des Kreispokales war klar, wer die beste Mannschaft im Kreis ist. Beide Mannschaften hätten auch locker im Bezirk, vielleicht sogar in der Landesliga mithalten können, was man an den Ergebnissen der Futsal-Bezirksmeisterschaft gesehen hat.

Am Ende einer erfolgreichen Saison erreichten wir im Futsal der Bezirksmeisterschaft immerhin die Endrunde, damit waren wir unter den besten 10 Mannscahften. Der zweite Teil der Mannschafte wurde im Futsal Vize-Kreismeister. Hier gab es ein atemberaubendes Finale gegen die SG Hemmingen/Arnum, die in Bestbesetzung angetreten waren. Wir verloren nicht ohne Beigeschmack unglücklich mit 0:2.

Und im Sommer folgte im Freien dann das Triple. Staffelsieger vor Heessel, Kreismeister mit einem knappen 2:0 gegen die SG Hemmingen/Arnum und zum Schluss ein klarer 4:1 Sieg im Kreispokalfinale gegen den FC Springe. Es war eine rundum gelungene Saison.

Die Sportlerehrung der Stadt Wunstorf am Sonntag, den 26.03.2017 war für uns alle ein riesiges Erlebnis, welches wir niemals vergessen werden. Vor einer Kulisse von ca. 350 Zuschauern wurden wir als Siegermannschaft auf die Bühne gebeten und nahmen einen Pokal, eine Urkunde und einen Scheck entgegen. Und es war noch nicht zu Ende, denn auch in der Kategorie der männlichen Sportler des Jahres siegte unser Torjäger Luca Lo Sasso. Sicherlich haben wir unsere Erfolge nur erreichen können, weil wir als Mannschaft gut harmonieren, doch wenn einer wie Luca mit so vielen und vor allem auch wichtigen Toren heraussticht, dann muss man auch mal einen einzelnen Sportler hervorheben dürfen. Luca hat einen großen Anteil am Mannschaftserfolg, umgekehrt gilt es aber genauso.

Nach der Ehrung waren wir noch im Vereinsheim. Den Siegerpreis haben wir bei Currywurst/Pommes und Bier gleich wieder auf den Kopf gehauen. Es war ein toller unvergesslicher Tag für die Spieler, die Eltern und auch für uns Trainer. Es gilt ein riesiger Dank an diese tolle Gemeinschaft!

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.