C-Jugend steigt auf!

C-Jugend steigt auf!

G-Jugend 25.05.2016

Staffelmeister 2015/2016

Und sie haben es gemacht! Eine perfekte Saison, alle 16 Meisterschaftsspiele gewonnen, ein Torverhältnis von 103:8, mit Luca den Torschützenkönig gestellt, in der Fairplay-Tabelle oben mit dabei (vielleicht auch Sieger?). Und die Saison ist noch nicht zu Ende. Am 05.06.2016 findet das Kreismeisterschaftsfinale gegen die SG Hemmingen/Arnum statt, außerdem sind wir im Kreispokal auch noch vertreten, wo wir im Halbfinale am 30.05.2016 beim TSV Dollbergen den Einzug ins Finale am 12.06.2016 erreichen wollen. Die Titeljagd hat begonnen...

 

Im letzten Saisonspiel ging es trotz der bis dahin perfekten Saison nochmal um Alles, denn auch unser starker Verfolger vom Heesseler SV gewann alle Saisonspiele. Bis auf eines, nämlich das Hinspiel gegen unsere Jungs. Am 3. Spieltag gewannen wir in Heessel mit 6:3 und damit lagen wir am letzten Spieltag 3 Punkte vorm HSV. Bei einer Niederlage wären wir Punktgleich gewesen, es hätte der direkte Vergleich gezählt und dort zählt die Tordifferenz. Wir hatten also 3 Tore Vorsprung, doch wir wollten das Spiel unbedingt auch als Sieger bestreiten. Und es war ein enges Spiel, hart umkämpft, am Ende mit einem verdienten Sieger. Wir kamen besser ins Spiel als noch vor zweieinhalb Wochen im Pokal, wo wir deutlich mit 5:0 gewonnen hatten, uns aber erst im Laufe des Spieles steigerten. Von Beginn an dominierten wir die Begegnung und ließen dem HSV eigentlich keine echte Chance. Marvin flankt auf Luca, Kopfball, aber noch zu harmlos. Freistoß Merlin, er flankt scharf vors Tor, doch mehrere Spieler verpassen den Ball. Dann zieht Bruno aus 20m mit links ab, Latte! Und dann war es nach 16 Minuten soweit, Merlin erzielte endlich das 1:0, als er ein Laufduell gegen gleich zwei Gegner gewann und den Ball unhaltbar im langen Eck versenkte. Plötzlich steht es 1:1 ohne das der Gegner auch nur eine Torchance hatte. Aus Verzweiflung schoss Noah Berkhan aus fast 30m aufs Tor, und es wurde ein Traumschuss, eine Bogenlampe, die genau im Winkel einschlug. Auch wenn der Ball lange in der Luft war, der war einfach unhaltbar. Doch wir spielten weiter, ließen uns vom Gegentor nicht beeindrucken. Sedad setzt sich rechts durch, passt auf Luca, der sich am rechten Strafraumeck in einem harten Zweikampf durchsetzt, dann nach innen zieht und den Ball knallhart im langen Eck versenkt, 2:1! Kurz vorm Pausenpfiff hatte Heessel dann doch nochmal eine Chance, einen Freistoß zentral am Strafraum, doch der Schuss ging weit vorbei.

 

Nach dem Seitenwechsel wurde es ein richtig umkämpftes Spiel, die Heesseler versuchten nochmal alles, um zumindest das Spiel zu gewinnen. Doch wir hielten gegen, nahmen den Kampf an und kamen immer wieder zu Torchancen. Bilel setzt sich super gegen einen Verteidiger durch, läuft alleine aufs Tor zu und ist mannschaftsdienlich, denn er legt den Ball quer für Paul auf, Tor - doch es war Abseits. Der Treffer zählte also nicht, doch wir spielten weiter. Erneut setzt sich Bilel durch, fast das gleiche Bild wie 5 Minuten zuvor, er legt wieder quer, diesmal scheitert Paul im 1:1 am hervorragenden Gästekeeper Lenny Hunte. Dann setzt sich Paul links gegen gleich 4 Gegner durch, flankt von der Grundlinie in den Strafraum, Bilel ist am langen Pfosten ganz alleine, doch er köpft aus 3 Metern drüber. Noch gut 10 Minuten, es ist spannend und hektisch zugleich. Jetzt wird Luca geschickt und auch er legt den Ball nochmal quer, wird dabei aber gefoult, der Querpass wird abgefangen und der sehr gute Schiedsrichter zeigt völlig berechtigt auf den Punkt. Bruno übernimmt die Verantwortung, flach ins rechte untere Eck, aber etwas unplatziert, und Lenny lenkt den Ball an den Pfosten. Immer noch keine Entscheidung. Freistoß von Marlon von der Mittellinie, Luca verlängert den Ball mit dem Hinterkopf, wieder Pfosten, Bilel bekommt den Abpraller ans Knie und von dort aus erneut 3 Metern springt der Ball über das leere Tor. Unglaublich, irgendwann muss der Ball doch mal rein. 67. Minute, Ecke Merlin von der linken Seite, ganz scharf auf den kurzen Pfosten getreten und .....  TOOOOOR! Paul köpft den Ball ins Tor, endlich die Entscheidung. Das 3:1 war dann auch der Endstand in einem sehr guten Spiel von unseren Jungs.

 

Jetzt haben wir dreimal gegen Heessel gespielt, dreimal gewonnen bei 14:4 Toren. Wir sind der absolut verdiente Staffelmeister und unsere tollen Eltern waren vorbereitet. Sie holten kurz vor dem Abpfiff ein tolles Plakat raus und die Party ging los. Die Bierdusche hat mir gar nicht geschmeckt, zumal das Bier und auch der Sekt auch noch alkoholfrei war. Rauchbomben wurden auch noch gezündet. Ein herrlicher Tag!

 

Es war eine perfekte Saison und ich bin richtig stolz auf meine Mannschaft! Doch wir sind noch nicht am Ende, es gibt noch zwei Titel zu gewinnen. Und das wird schwer genug, denn im Kreismeisterschaftsfinale wartet die SG Hemmingen/Arnum auf uns, die ebenfalls wie auch die Heesseler eine sehr gute Mannschaft sind. Das Finale findet am Sonntag, den 05.06.2016 um 11:15 Uhr auf der Sportanlage des Koldinger SV statt. Wir hoffen natürlich, dass uns wieder viele Eltern und Fans unterstützen.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.