FC verliert in Oldenburg

FC verliert in Oldenburg

Oberliga Team 12.04.2017

Letzte Chance Donnerstag beim HSC Hannover um Platz Zwei

Nach dem Punktgewinn beim FC Eintracht Northeim (1:1) gastierten die Wunstorfer am Sonntag in Oldenburg. Der 1.FC hatte im Stadion an der Alexanderstraße durch Sebastian Schirrmacher gleich in der ersten Minute die Chance in Führung zu gehen. Er scheiterte jedoch am VfL Keeper Felix Bohe. Danach bestimmten die Gastgeber das Geschehen und erarbeiteten sich zahlreiche Möglichkeiten. Der starke Kai Kaissis kreuzte in der 15. Minute allein vor Tobias Schiller auf, dieser konnte den Schuss aber noch zur Ecke abwehren. Nur acht Minuten später musste Schiller erneut gegen Kaissis klären, der aus gut zehn Meter abzog. Drei Minuten vor der Halbzeitpause foulte Daniel McGuinness den Oldenburger André Jädtke im Strafraum. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte dann sicher zur verdienten 1:0 Halbzeitführung (42.).
Zu Beginn der zweiten Halbzeit musste FC-Trainer Jens Ullmann verletzungsbedingt einen Wechsel vornehmen. Für den verletzten Ilias Papadopoulos kam Saif Hussain (56.). Nur drei Minuten später hatte der 1.FC die Chance zum Ausgleich. Yannik Strunkeys Schuss klatschte gegen die Latte und der Ball sprang auf, bzw. hinter die Linie. Der Linienrichter zeigte dann zunächst auch Richtung Mittellinie, der schwache Schiedsrichter Mario Bernhardt entschied jedoch auf „kein Tor“. In der 65. Minute erzielte der kurz zuvor eingewechselte Pascal Steinwendler die 2:0 Führung für den VfL. Ein schnell ausgeführter Einwurf von Narcisio Lubaca brachte die Vorentscheidung. Als zehn Minuten später Yannik Strunkey in Höhe der Mittellinie gefoult wurde und der Schiedsrichter dieses erneut nicht erkannte, erzielte erneut Pascal Steinwendler mit seinem zweiten Tor den 3:0 Endstand. Wunstorf hatte an diesem Nachmittag nicht den Hauch einer Chance aus Oldenburg etwas Zählbares mitzunehmen. Am Ende unterlag man einer sehr guten und spielerisch starken Mannschaft aus Oldenburg deutlich und auch in der Höhe verdient. Es war im vierten Versuch die vierte Niederlage für den 1.FC.

FC - Co.-Trainer Raphael Thölke meinte nach dem Spiel: „Wir haben gehofft, dass wir nach der Halbzeit besser ins Spiel kommen. Im Gegensatz zu den Spielen in Northeim und bei Arminia Hannover ist uns dieses aber heute nicht gelungen. Am Ende muss man mit einer deutlichen 3:0 Niederlage die Heimreise antreten.“
Für den 1.FC geht es bereits ‪am Donnerstag, 13.4.2017‬ weiter. Im Derby tritt man dann beim Aufsteiger HSC Hannover an. Anstoß im Stadion in der ‪Constantinstraße 8‬ ‪in Hannover ist bereits um 18.30 Uhr. Es ist die vielleicht letzte Chance für den 1.FC, um noch mal oben angreifen zu können. Auch in Hannover wird Trainer Jens Ullmann wieder auf fünf Spieler verzichten müssen. Verletzungsbedingt fallen weiterhin Mirco Gallus, Fabian Klein, Luis Miguel Castro Hernandez, Ahmet Kaya und Tim Scheffler (Haarriss) aus.‬

VfL Oldenburg

3 : 0

1. FC Wunstorf

Sonntag, 9. April 2017 · 15:00 Uhr

Oberliga Niedersachsen · 25. Spieltag